Aktuelle Meldung zum Steuerrecht vom 21.09.2021
COVID-19 / DBA-Luxemburg
BMF: Entlastung der grenzüberschreitend tätigen Arbeitnehmer*innen und im öffentlichen Dienst Beschäftigten im Hinblick auf die Maßnahmen zur Bekämpfung der Covid-19 Pandemie

Die Finanzverwaltung hat mit BMF-Schreiben vom 20. September 2021 (IV B 3 - S 1301-LUX/19/10007 :003) die Verständigungsvereinbarung zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Großherzogtum Luxemburg vom 7. Oktober 2020 zur Besteuerung von Grenzpendlern nach Luxemburg bis zum 31. Dezember 2021 verlängert.

Quelle: BMF online vom 21. September 2021

Download:

Das BMF-Schreiben ist auf einer aktuellen Webseite des BMF abrufbar. Klicken Sie bitte hier: